Auf Chorfahrt nach Golßen (Brandenburg)

 08.09.2019
 16:00
 Golßen, Stadtkirche
Viel Freude auf der BühneDie Spannung steigt!Die Spiritual- und Gospel-Singers DresdenNeu am Mikrofon: SabineEbenfalls neu dabei: SonjaLasset uns den Herren lobpreisen!Wir hatten Spaß!Die Stadtkirche von Golßen

Was für eine Stimmung im Spreewald! Eine gut gefüllte Kirche, Standing Ovations, Applaus - und natürlich Spreewälder Gurken, eine tolle Mischung!

Doch von Anfang an... Unsere Chorfahrt 2019 führte uns nach Teupitz (Brandenburg). Nach vielen intensiven Proben haben wir am 8.9.2019 ab 16 Uhr in der Stadtkirche Golßen gefeiert und wurden begeistert aufgenommen. Schon bei den ersten Titeln wurde mitgesungen und mitgefeiert. Mal gefühlvoll ("In your arms"), mal kraftvoll ("Power"), mal modern ("Sister Act Medley") - wir konnten einen weiten Bogen durch die Welt des Gospels, Spiritual und afrikanischer Titel spannen. Und wann schafft man es, mit Musik Pfarrerin Alina Erdem sprachlos zu machen?! Als Dank für diesen Nachmittag gab es Spreewälder Gurken, die wir bestimmt zur Probe morgen verzehren werden...

Wir hatten auf jeden Fall viel Spaß auf der Bühne und wer weiß, vielleicht gibt es ja ein Wiedersehen? Wir würden uns freuen!

Doch lassen wir Pfarrerin Alina Erdem noch zu Wort kommen:

Ich habe meine Worte nach dem Auftritt wiedergefunden und kann sagen: ich bin (und das auch immer noch, also nachhaltig) begeistert. Im wahrsten Sinne des Wortes. Begeistert. Beseelt. Beglückt. So ging es nicht nur mir, sondern dem gesamten Publikum, die alle strahelnd die Kirche verließen.

Der "Hobby"-Chor kommt sehr professionell daher: mit eigener Technik und Tonmensch, Merchandise, gekonnter Moderation, einem bemerkenswerten Chorleiter und nicht zuletzt mit einer gesanglichen Qualität, die Ihresgleichen sucht.

Das Programm war sehr abwechslungsreich und die anderthalb Stunden vergingen wie im Flug. Gut und gerne hätte wir alle nochmal so lange zugehört (und mitgemacht, denn zum Mitmachen war auch immer wieder 'was dabei).

Als ich im Erntedank-Gottesdienst ankündigte, dass der Chor wohl im Frühjahr 2021 ("Da haben Sie etwas, auf das Sie sich freuen können!", sagte ich) wiederkommt, war die (Vor-)Freude tatsächlich schon groß.

Und alle am 8.9.-Daheimgebliebenen werden dann wohl alles daran setzen, dieses Mal dabei zu sein!